Feedback
Empfehlen

Erfahrungsbericht eines Hamburger Mentoring-Tandems


18.06.2015


Kurz vor der Wahl meiner Studienschwerpunkte war ich mir oft unsicher, ob meine Entscheidungen die Richtigen sind. Manchmal zweifelte ich daran, ob meine Vorstellungen von einer Tätigkeit  im Bereich Human Resources realistisch  sind. Das Angebot des Mentoring-Programms der Hochschule Fresenius stellte daher eine tolle Gelegenheit für mich dar, mit Hilfe eines Mentors herauszufinden, wie meine berufliche Zukunft aussehen kann. Umso mehr freute ich mich, als ich die Zusage für das Programm bekam und Anna-Lisa als meine Mentorin kennenlernte. Anna-Lisa ist als Personalleiterin die perfekte Begleitung, um mir Einblicke in den HR-Bereich zu ermöglichen.

Zu Beginn des Mentoring-Programms machten wir uns Gedanken, was wir in einem Jahr erreichen wollen und hielten dies schriftlich fest. Auf dieser Grundlage fanden unsere regelmäßigen Treffen statt. Neben meiner persönlichen Weiterentwicklung war es auch ein großer Wunsch von mir, praktische Erfahrungen im Personalwesen zu sammeln. Auf Rat meiner Mentorin machte ich mich auf die Suche nach einer Werkstudenten-Tätigkeit im Personalbereich eines Unternehmens.

Anna-Lisa hat mich beim schreiben meiner Bewerbung unterstützt und zeigte mir, wie ich in Vorstellungsgesprächen überzeugen kann. Die Zeit, die wir hierfür investiert hatten, hat sich gelohnt. Seit 6 Monaten arbeite ich als Werkstudentin bei Academic Work Germany GmbH, einem schwedischen Personaldienstleister. In kurzer Zeit konnte ich tiefe Einblicke in den Rekrutierungsprozess von „Young Professionals“ erhalten und mich persönlich stark weiterentwickeln.  Neben der Routine in der Personalauswahl und im Führen von Interviews, lernte ich professionell im Arbeitsleben aufzutreten und Selbstsicherheit zu gewinnen.

Momentan schreibe ich gemeinsam mit Academic Work meine Bachelorarbeit. Auch bei der Themenfindung war Anna-Lisa mir eine große Hilfe. Sie war jederzeit erreichbar und hörte mir aufmerksam zu, wenn ich ihr von neuen Ideen berichtete. Als  Mentorin gibt sie mir in vielen Bereichen wertvolle Tipps und verschafft mir immer wieder tolle Kontakte in verschiedenen Bereichen.

Es freut mich, dass ich immer wieder feststelle, welche große Entwicklung ich Dank Anna-Lisas Hilfe gemacht habe. Ich bin sehr dankbar, am Mentoring-Programm teilnehmen zu dürfen und eine so tolle Mentorin an meiner Seite zu haben.

Vorbereitet und voller Energie stelle ich mich nun meiner  Bachelorarbeit und schaue zufrieden in die Zukunft.

Ein Erfahrungsbericht von Laura Beyer

 

Wie auch im Vorjahr habe ich mich 2014 dazu entschieden, wieder beim Mentoring-Programm der Hochschule Fresenius als Mentor mitzumachen. Meine Wahl bei der Auswahl der Mentees fiel auf Laura, ihr Motivationsschreiben zeigte mir, wie intensiv sie sich mit dem Thema Berufswahl und -findung befasst und wie gerne sie Teilnehmer in dem Programm sein möchte, so viel Mühe hat sich kein anderer Bewerber gemacht. Schnell wurde klar, dass wir persönlich auf einer Wellenlänge liegen und es machte mir wahnsinnig viel Spaß, Laura in ihren Prozessen zu unterstützen. Von Bewerbungs-Coaching bis zu langen Gesprächen über den normalen Alltag im Berufsleben war alles dabei. Wenn ich jetzt nach einem Jahr zurück blicke dann bin ich wahnsinnig stolz auf Laura, sie hat sich in diesem Jahr in vielerlei Hinsicht richtig toll weiter entwickelt und ich habe das gute Gefühl, ein Teil davon zu sein.

Ein Erfahrungsbericht von Anna-Lisa Heimberg

 

 

 


Neuen Kommentar schreiben

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

In Verbindung bleiben.